Postgraduiertenprogramme

Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management der Universitäten Bern und Freiburg
Die Universitäten Bern und Freiburg bieten in Zusammenarbeit mit dem Bund, den Kantonen und mit den Berufsverbänden in Personalentwicklung sowie den Berufsverbänden in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung für Psychologinnen und Psychologen mit einem Universitätsabschluss (Master oder Lizenziat) im Hauptfach Psychologie ein berufsbegleitendes postgraduales MAS-Programm an, das zum «Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management MASP-CC&HRM» führt. Dieser Titel ist vom Bund und von den Kantonen anerkannt. Die Weiterbildung umfasst Seminare, Arbeitsgruppen, individuelle Studienaktivitäten, Praxisprojekt und eine schriftliche Master-Arbeit sowie die Schlussprüfung; insgesamt 150 Studientage und 120 Praxistage, verteilt auf 2-4 Jahre. Das Angebot richtet sich an Psychologinnen und Psychologen, die sich die Fachkompetenz aneignen wollen, in Berufsfeldern des Personalwesens, der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, der beruflichen Beratung von Behinderten und der Arbeitsmarkt-Beratung als Fachpsychologen bzw. Fachpsychologinnen zu arbeiten. Das Curriculum ist von der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP als postgraduale Weiterbildung anerkannt.

NCCR Affective Sciences; Postgraduiertenausbildung
The main purpose of the Graduate School in Affective Sciences is to provide a basis of interdisciplinary competences to doctoral students. A series of scientific events, including the Swiss Affective Science Academy, thematic meetings, methodological meetings, applied research seminars, professional skills seminars, and meetings "on demand" constitute the Graduate School.